Snowboardweltcup Winterberg 2016

Die offizielle Webseite zum FIS Snowboard Weltcup in Winterberg

#snowboardwinterberg

Feiernde Fans beim Snowboard Weltcup

Winterberg. Die Piste ist perfekt, die Snowboard-Elite hochmotiviert – das Finale des Snowboard-Weltcups im Parallelsalom am Poppenberg-Hang in Winterberg kann am 18. und 19. März kann kommen. Und ebenso die Zuschauer, denn auch das Rahmenprogramm und der Service können sich sehen lassen. Shuttle-Busse werden die Fans bequem zum Weltcup-Hang transportieren. Mit Entertainer Jürgen Bangert alias Elvis Eifel haben die Organisatoren zudem den Stimmungsmacher schlechthin engagiert. Für Fachkompetenz sorgt der Sportmoderator Christian Speckle aus Österreich. Ein DJ übernimmt den musikalischen Part beim Weltcup-Finale.

„Wie schon in den vergangenen Jahren bieten wir den Zuschauern unseren Transfer-Service, da am Veranstaltungsort keinerlei Parkmöglichkeiten vorhanden sind“, sagt Tourismus-Direktor Michael Beckmann. Die Zufahrt zum Weltcup-Gelände ist komplett gesperrt. Die Shuttle-Busse im Gewerbegebiet Remmeswiese (kostenloses Parken ist dort möglich) und am Winterberger Bahnhof. Für zwei Euro ist somit ein bequemer Transfer zum Weltcup und wieder zurück garantiert. Michael Beckmann erwartet an den zwei Wettkampf-Tagen bis zu 5000 Zuschauer. Tickets für die Final-Rennen sind sowohl im Vorverkauf in der Tourist-Info im Kurpark Winterberg als auch an der Tageskasse für 5 Euro erhältlich. Wer sich den Weltcup exklusiver anschauen möchte, der kann sich auch für 85 Euro ein VIP-Ticket mit Drei-Gänge-Menü, Getränken, Parkplatz und mehr unter www.winterberg.de/Media/Erlebnisse/Snowboard-Weltcup-2017-VIP-TICKET sichern.

Fakten-Box Snowboard-Weltcup:

Das Finale des Snowboard-Weltcups im Parallelslalom findet am 18. und 19. März zum dritten Mal am Poppenberg statt. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal gleich zwei Disziplinen geben: Die Damen und Herren messen sich am 18. März zunächst im Einzel, um dann am 19. März im Team-Wettbewerb an den Start zu gehen.
Am 17. März steigen die Qualifikations-Rennen ab 14.30 Uhr.
Am 18. März findet das Weltcup-Finale der Damen und Herren im Parallelslalom ab 11.25 Uhr statt.
Die Teamwertung beginnt am 19. März ab 10.15 Uhr. Die Siegerehrungen erfolgen direkt im Anschluss.
Weitere Informationen zum Weltcup gibt es im Internet unter www.snowboard-winterberg.de, www.fis-ski.com sowie www.snowboardgermany.com.
Auch bei Facebook wird unter www.facebook.com/snowboardwinterberg regelmäßig über den Weltcup-Zirkus informiert.

WM verlängert, Weltcup-Qualifikation erst Samstag
Experte: Perfekter Schnee für das Weltcup-Finale